Starkregen? Gut abgesichert sein!

Schiet Wetterweb - Der Zusatzbaustein Elementar -

Überschwemmungen

Von solchen Ereignissen kann nahezu Jeder betroffen werden. Egal als ob Hausbesitzer, Autofahrer oder Mieter. Denn fernab von üblichen Übertritten von Wasser in der Nähe von Flüssen, kann es auch durch plötzlichen Starkregen zur Flutung von Kellern und Gebäuden, sowie Fahrzeugen kommen.

Die danach unbrauchbaren Gebäude, Gegenstände und Fahrzeuge können Sie mit einer Versicherung gegen Elementargefahren abdecken.

Beim Auto kommt die Kaskoversicherung für den Schaden auf.

Mit der Wohngebäudeversicherung ist ihr Haus gegen Brand, Blitzschlag, Sturm, Hagel und Leitungswasser versichert.

Wassermassen, welche jedoch von außen kommen, gelten hingegen als Elementargefahren.

 

Diese können in der Regel nur in einem Zusatzbaustein zur Wohngebäudeversicherung abgesichert werden. Dies ist in Deutschland weitestgehend unproblematisch- nur dann nicht, wenn das Gebiet jedes Jahr erfahrungsgemäß unter Wasser steht. ( Jedoch gibt es auch hier abgespeckte Teillösungen).

Mit der Elementarversicherung besitzen Sie einen umfassenden finanziellen Schutz.

So bezahlt der Versicherer die Reparaturen in Folge der Überschwemmungen am Haus selbst, aber auch an den versicherten Nebengebäuden auf dem Grundstück wie Schuppen oder Garage.

Auch der Abriss, Transport von Bauschutt und die Sicherung des Gebäudes werden übernommen.

Hierzu zählen auch Mietausfälle, wenn das Haus vorübergehend unbewohnbar ist.

Auch Ihr Hausrat kann zumeist gegen Überschwemmung- und Rückstaufolgen versichert werden.

Als Regel für Hausrat gilt: beim gedanklichen „auf den Kopf stellen“ des Hauses ist das Hausrat, was hinausfällt.

Es sollten alle Anschaffungsbelege also auch aus diesem Grund für spätere Anspruchsforderungen aufbewahrt werden.

Was ist, wenn nicht die Wohnung , sondern plötzlich der Wagen unter Wasser steht?

Die Teilkaskoversicherung übernimmt die Schäden am Fahrzeug, wenn dies ganz oder teilweise durch Wasser zerstört wurde. Hier entfällt maximal die vereinbarte Selbstbeteiligung auf Sie.

Jedoch gilt: Wer trotz Warnungen durch die Medien und den Wetterbericht versucht, sein Fahrzeug durch überflutete Gegenden zu retten, hat bei der Versicherung schlechte Karten.

 Zusammenfassend kann man sagen: das mit der  richtigen Police die Elementarversicherung bei folgenden Ereignissen greift:

Schneedruck / Lawinen, Starkregen / Überschwemmungen und Rückstau, Erdbeben / Vulkanausbrüche , Erdrutsche und Erdsenkungen

 Sollten sie sich mit der Thematik noch unsicher fühlen oder betroffen sein, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns. www.vk-reisch.de oder 03881-7597-0